Entschädigungsermittlungen 

Bei der Inanspruchnahme von landwirtschaftlicher Nutzfläche und/oder ganzer Betriebe für öffentliche Zwecke sind vielfältige Entschädigungspositionen zu ermitteln: 


  • Substanz- und Rechtsverluste
  • Wertminderung am Restbesitz
  • Eingriffe in den eingerichteten Betrieb
  • Eingriffe in den Pachtbetrieb
  • vorrübergehende Inanspruchnahme während der Bauphase
  • Aufwuchs- und Nutzungsentgang
  • Folge- und Rekultivierungsschäden